Masterclass Endoprothetik 2019

25.–26. Januar 2019 • Hildesheim

Masterclass Endoprothetik 2019

25.–26. Januar 2019 • Hildesheim

Kongressdetails

Print-File

Über Hildesheim

Hildesheim – reich an Geschichte und Kultur

Die Hildesheimer Museen beherbergen kunstgeschichtliche Kostbarkeiten von Weltrang. Das Roemer- und Pelizaeus-Museum ist vor allem bekannt für seine Altägypten-Sammlung, die zu den bedeutendsten in Europa gehört. Darüber hinaus hat sich das Museum einen Namen mit hochkarätigen Sonderausstellungen zu vielfältigen Themen gemacht. Ein Glanzlicht wird 2010 die europaweit einzigartige Ausstellung „Zypern – Insel der Aphrodite“ (13. März bis 12. September 2010) sein. Mit über 200 herausragenden Objekten aus zyprischen und anderen europäischen Museen – darunter dem Pariser Louvre – macht die Hildesheimer Schau auf Zyperns weitgehend unbekannte Rolle als Wiege der europäischen Kultur aufmerksam. Im berühmten Knochenhauer-Amtshaus, das 2009 das 20-jährige Jubiläum seines Wiederaufbaus feierte, befindet sich das Stadtmuseum mit Präsentationen zur Geschichte Hildesheims und der Region. Anlässlich des 1.000-jährigen Bestehens von St. Michaelis präsentiert das Stadtmuseum vom 21. Mai 2010 bis 30. Januar 2011 die Ausstellung „Familie Lautensack. Ein Michaelistag im Mittelalter“. Sehenswert ist auch der 2003 nach alten Plänen aus der Barockzeit neu gestaltete Magdalenengarten – einer der ältesten Klostergärten in Niedersachsen, der jedes Jahr im Juni zum Schauplatz eines Gartenfestivals wird. Sein Herzstück ist das Rosarium mit über 1.800 Rosensträuchern. Touristischer Mittelpunkt in Hildesheim ist der historische Markplatz. Mit seinen nach dem Krieg rekonstruierten Gebäuden bietet er heute wieder ein geschlossenes Bild und zieht jährlich zahlreiche Touristen an.

Kulturinteressierten bietet sich das gesamte Jahr über eine große Auswahl an Veranstaltungen, Konzerten, Ausstellungen und Theateraufführungen. Das vielseitige Repertoire des Theaters für Niedersachsen (TfN) mit Stammsitz in Hildesheim bietet Oper, Schauspiel, Konzerte und eine eigene Musical-Company. Den 1000. Geburtstag der St. Michaeliskirche würdigt die Musical-Company des TfN mit der deutschsprachigen Erstaufführung des Musicals „Children of Eden“. Die anrührende und spannende Geschichte rund um die ersten Kapitel der Bibel wird im Juli 2010 in mehreren Aufführungen in der St. Michaeliskirche präsentiert. Das Theater-Angebot in Hildesheim wird durch eine beachtliche freie Theaterszene – allen voran das Theaterhaus Hildesheim – erweitert. Zahlreiche Sportereignisse, Feste, Märkte und Open Air-Events begeistern in den Sommermonaten in Hildesheim ihr Publikum. Ob „Romantische Nacht“ mit klassischen Klängen, das Straßenkünstler-Festival „Pflasterzauber“ mit Pantomime, Flammenkunst und viel Musik oder die Jazztime und das M’era Luna-Festival für die Gothic-Szene – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Kultur und Entertainment bietet auch die Stiftung Universität Hildesheim, die zur festlichen Mittsommernacht in die Domäne Marienburg einlädt. Das Marienroder Klosterkonzert verwöhnt die Ohren vor malerischer Kulisse, die Initiative Rosenstadt veranstaltet das beliebte Magdalenenfest oberhalb der St. Godehard-Basilika, der Bund Bildender Künstler präsentiert die Crème de la Crème der regionalen Kunstszene mit seiner Jahresausstellung im Stammelbach-Speicher und das Olympiacamp schlägt im Freibad Jo-Wiese seine Zelte auf und wurde 2009 zum „Ausgewählten Ort im Land der Ideen“ gekürt.

Nicht zuletzt verdankt Hildesheim seinen Facettenreichtum den tausenden von Studierenden, die das Bildungsangebot der Stiftung Universität Hildesheim, der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden/ Göttingen für angewandte Wissenschaft und Kunst (HAWK) und der Norddeutschen Fachhochschule für Rechtspflege (FHR-Nord) nutzen. Die Möglichkeit, ein Leben lang zu lernen – in Hildesheim ist sie Realität. Bildungsträger aller Schulformen sowie die Volkshochschule Hildesheim sorgen für ein umfassendes Angebot.

Stand: 14. Juni 2010

Quelle:
Hildesheim Marketingtourist-information Hildesheim
Rathausstraße 20 (Tempelhaus)
31134 Hildesheim
Telefon:    05121 1798-0
Fax:           05121 1798-88
E-Mail:       tourist-info@hildesheim-marketing.de
Internet:    www.hildesheim.de/tourismus